Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Microsoft SQL Server keine Verbindung

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    2
    Hat mir geholfen
    0
    Positive Bewertungen 0 in 0 Posts

    Frage Microsoft SQL Server keine Verbindung

    Hallo,

    soll mich für meine Firma mal in XDEV einarbeiten. Bin soweit auch sehr angetan von der IDE.

    Bekomme allerdings keine Datenquelle eines Microsoft SQL Servers (2012) eingebunden.

    DBException: Fehler beim Herstellen der TCP/IP-Verbindung mit dem Host 'xxx.xxx.xxx.xxx', Port 1433. Fehler: 'null. Überprüfen Sie die Verbindungseigenschaften. Stellen Sie sicher, dass eine SQL Server-Instanz auf dem Host ausgeführt wird und am Port TCP/IP-Verbindungen akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass am Port keine TCP-Verbindungen durch eine Firewall blockiert werden.'.

    Habe dann versucht mal auf dem Entwicklungsrechner auf lokale Microsoft SQL Server-Instanz (2014 Express) zuzugreifen, aber auch das geht nicht.

    DBException: Fehler beim Herstellen der TCP/IP-Verbindung mit dem Host 'localhost', Port 1433. Fehler: 'Connection refused: connect. Überprüfen Sie die Verbindungseigenschaften. Stellen Sie sicher, dass eine SQL Server-Instanz auf dem Host ausgeführt wird und am Port TCP/IP-Verbindungen akzeptiert. Vergewissern Sie sich, dass am Port keine TCP-Verbindungen durch eine Firewall blockiert werden.'.

    Bitte um Anregungen !!!LG Gregor Mannek

  2. #2
    Open.XDEV Team Avatar von Peter Schneider
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    227
    Blog-Einträge
    1
    Hat mir geholfen
    4
    Positive Bewertungen 13 in 12 Posts
    Hallo Gregor,
    habe erst jetzt diesen Thread gesehen.

    Zitat Zitat von g-hot77 Beitrag anzeigen
    DBException: Fehler beim Herstellen der TCP/IP-Verbindung mit dem Host 'xxx.xxx.xxx.xxx', Port 1433. Fehler: 'null. Überprüfen Sie die Verbindungseigenschaften.
    ...

    DBException: Fehler beim Herstellen der TCP/IP-Verbindung mit dem Host 'localhost', Port 1433. Fehler: 'Connection refused: connect. Überprüfen Sie die Verbindungseigenschaften.
    Wenn der MS SQL Server 2012 auf einem Windows Server 2008/2012 installiert ist, muss erst der Port 1433 über die Firewall freigeschaltet werden, damit Anfragen an den Port auch weitergeleitet werden können. Beim lokalen Server ist das natürlich nicht notwendig. Auf dem Rechner/Server muss überprüft werden, ob der MS-SQL-Dienst SQL Server Browser gestartet ist.

    Dann muss mit dem SQL Server-Konfigurations-Manager das TCP/IP Protokoll zugelassen werden, lokal sowie auch remote.
    ScreenShot111.jpg
    Dann ist noch wichtig die Art der Anmeldung mit dem Server Management Studio einzustellen.
    ScreenShot112.jpg

    Peter

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    2
    Hat mir geholfen
    0
    Positive Bewertungen 0 in 0 Posts

    keine Chance

    Hallo Peter,

    Port ist freigegeben, TCP/IP aktiviert, entsprechenden Dienste laufen.
    Anmeldeverfahren muss ich auf beides stehen lassen, da an dem Server schon andere Programme hängen die sich via SQL-Authentifizierung anmelden.

    Mit VisualStudio ist das alles ganz unkompliziert.

    Muss ich denn bei der Datenverbindung die Windows-Server-Zugangsdaten angeben und nicht die SQL-Server-Zugangsdaten?
    Als Serverbezeichnung reicht doch die IP-Adresse oder?

    Habe meinen Chef soweit dass er in eine XDEV-Lizenz investieren würde. Ist alles sehr vielversprechend. Aber dafür muss ich die Verbindung zum SQL-Server hinkriegen.

    LG Gregor

    Zitat Zitat von Peter Schneider Beitrag anzeigen
    Hallo Gregor,
    habe erst jetzt diesen Thread gesehen.



    Wenn der MS SQL Server 2012 auf einem Windows Server 2008/2012 installiert ist, muss erst der Port 1433 über die Firewall freigeschaltet werden, damit Anfragen an den Port auch weitergeleitet werden können. Beim lokalen Server ist das natürlich nicht notwendig. Auf dem Rechner/Server muss überprüft werden, ob der MS-SQL-Dienst SQL Server Browser gestartet ist.

    Dann muss mit dem SQL Server-Konfigurations-Manager das TCP/IP Protokoll zugelassen werden, lokal sowie auch remote.
    ScreenShot111.jpg
    Dann ist noch wichtig die Art der Anmeldung mit dem Server Management Studio einzustellen.
    ScreenShot112.jpg

    Peter

  4. #4
    Open.XDEV Team Avatar von Peter Schneider
    Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    227
    Blog-Einträge
    1
    Hat mir geholfen
    4
    Positive Bewertungen 13 in 12 Posts
    Hallo Gregor,

    Zitat Zitat von g-hot77 Beitrag anzeigen
    Mit VisualStudio ist das alles ganz unkompliziert.
    Tja, die M$-Produkte sind irgendwie verheiratet, das macht alles leichter ...

    Zitat Zitat von g-hot77 Beitrag anzeigen
    Muss ich denn bei der Datenverbindung die Windows-Server-Zugangsdaten angeben und nicht die SQL-Server-Zugangsdaten?
    Als Serverbezeichnung reicht doch die IP-Adresse oder?
    Na klar, wenn der ConnectionString stimmt. Falls Du die Möglichkeit hast, schalte mal kurz die FW des Servers aus. Wenn dann die Verbindung klappt, muss noch was in der FW eingestellt werden, ist ein bischen komplex alles zzu beschreiben, kann mit der Anwendung zusammenhängen.

    Zitat Zitat von g-hot77 Beitrag anzeigen
    Habe meinen Chef soweit dass er in eine XDEV-Lizenz investieren würde. Ist alles sehr vielversprechend. Aber dafür muss ich die Verbindung zum SQL-Server hinkriegen.
    Ich bin selbst IT Manager (gewesen) und musste Entscheidungen Pro oder Contra für den Einsatz von Produkten treffen. Meine Kriterien bei der Auswahl waren immer von dem Leitsatz geprägt, welche Sicherheit ich mit dem Produkt habe. Ein Faktor dafür war immer der Support und seine Verfügbarkeit. Bei XDEV habe ich bisher die beste Erfahrung gemacht und kann die Entscheidung nur unterstützen. Auch das XDEV Team liest mit ... hoffe ich.
    Peter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •